Category: Innovation

05
Jul

7 Google Plus Tricks die Sie kennen sollten

Google Plus Social Network Diese Woche ist das Social Network Google+ gestartet. Experten erwarten das Google+ (Google Plus) innerhalb weniger Monate einen signifikanten Marktanteil im Bereich der Sozialen Netzwerke einnehmen wird und damit die Nutzung von Facebook zurückgehen wird. Der Kampf Google versus Facebook ist also noch weiter “angefeuert”.

Hier die Sieben Tricks für Google+ die Sie kennen sollten:

1. Laden Sie Fotos hoch.
Google Plus Fotos hochladen
– Gehen Sie zu plus.google.com
– Klicken Sie auf “Fotos”: Jetzt sehen Sie eine Zusammenfassung aller Bilder aus Ihrem Network und Ihren Social Circles.
– Klicken Sie auf “Neue Fotos hochladen” auf der rechten Seite
– Suchen Sie Fotos von ihrem Computer aus und laden Sie diese hoch
– Fotos von Ihrem Picasa Web Album können direkt veröffentlich werden bzw. sind zum Teil automatisch übernommen worden

2. Fügen Sie Fotos zu Ihrer Profilseite hinzu
– Klicken Sie auf Ihren Namen um zu Ihrem Profil zu kommen
– Klicken Sie auf “Profil Bearbeiten”
– Klicken Sie unter “Über mich” auf den Punkt “Fotos hinzufügen”
Google Plus Fotos Profil hinzufügen

3. Nützen Sie Google+ unterwegs
Hier finden Sie die Android App für die Mobile Nutzung auf ihrem Androis Smartphone:
Google+ App
Eine iPhone App ist angekündigt, wurde aber noch nicht veröffentlicht.

4. Schalten Sie Beiträge “aus” die Sie nicht interessieren
Wenn Ihnen ein Beitrag oder Post nicht zusagt können Sie diesen “ignorieren”. Klicken Sie dazu auf das kleine Dreieck an der rechten Seite des Beitrags und klicken dann auf “Beitrag ignorieren”.
Google Plus Beitrag Ingnorieren

5. Stellen Sie ein ob man Ihre Netzwerk, aka Ihre “Social Circle”, öffentlich sehen kann
– Gehen Sie auf Ihr Profil
– Klicken Sie auf “Profil bearbeiten”
– Klicken Sie im der Seitenleiste “In den Kreisen von…” auf den Punkt “Alle anzeigen”.
– Folgende Navigation öffnet sich um die Einstellung über den Datenschutz zu verändern
Google Plus Social Circle Setting

6. Formatieren Sie Ihre Statusmeldungen
Bei Google Plus können Sie ganz einfach Ihre Statusmeldungen formatieren.
Nützen Sie dazu *text* für Fettschrift (Bold),
-text- for Durchgestrichen und
_text_ für Kursivschrift (Italic).

7. Verstecken Sie Ihren Beziehungsstatus
– Loggen Sie sich bei Google Plus ein
– Klicken Sie auf den Profil Button
– Klicken Sie auf “Profil bearbeiten”
– Scrollen Sie zum Punkt Beziehungsstatus
– Klicken Sie auf “Beziehungsstatus”
– Hier können Sie einen Angabe zu Ihrem Beziehungsstatus machen
– direkt darunter können Sie festlegen wer diesen Status sehen kann
– Drücken Sie “Speichern”

25
Feb

Succes for Future Award sucht die neuen “Eco-Helden”

In diesem Jahr wird der Success for Future Award zum ersten mal vergeben. Gesucht werden die neuen “Eco-Helden”, Unternehmer, Vordenker, Innovationen und Produkte die nachhaltig und zukunftstauglich sind.

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 55.000,- Euro in sechs unterschiedlichen Kategorien vergeben. Noch kann man Projekte einreichen – In fünf Tagen endet die Bewerbungsfrist unter www.successforfuture.de

Success for Future AwardIch bin stolz dieses spannende Projekt als Jury-Mitglied zu unterstützen. Meine Jury Kollegen sind Barbara Meier, Jens Lehmann, Hannes Jaenicke, Freddy Reitz, Ossi Urchs, Karsten Lereuth, Dirk U. Hindrichs, Prof. Dr. Maximilian Gege, Hans-Peter Villis, Cornelia Menner, Dr. Ralf Sonntag, Prof. Andreas Fuchs, Peter Parwan, Thomas Koch, Michaela Merten, Dr. Karsten Brensing, und Botschafter Karen Webb sowie Heiner Lauterbach.

Der Award wird von Krug Media Pool unter der Leitung von Martin Krug organisiert. Partner und Sponsoren sind BT (Germany), Schüco, Sarasin und EnBW.

22
Nov

simyo Gründer starten MVNO amaysim in Australien

Heute ist der offizielle Start von amaysim, ein MVNO mit der das “no-frills”-Geschäftsmodell in den australischen Mobilfunkmarkt bringt. Amaysim wird vom ehemaligen Gründer-Team des Europäischen Mobilfunksunternehmen simyo gegründet.

Es gibt einige erfolgreiche Unternehmer, die nach einem Erfolg weitere Unternehmen auf- und ausbauen. Aber es gibt nicht viele Teams, die geschlossen und gemeinsam ein neues StartUp gründen. Rolf, Christian, Thomas und Andreas sind ein starkes Team und es scheint, als bauen sie wieder eine einzigartige Unternehmenskultur dank ihrer Erfahrung und Leidenschaft rund um die mobile Kommunikation auf. Herzlichen Glückwunsch!

amaysim

http://www.amaysim.com.au

07
Jun

Microsim Karte einrichten und konfigurieren

Pünktlich zum Start des iPad in Deutschland hat simyo auch die passende Micro-Sim Karte ausgeliefert. Die Einstellung um überall mobil zu surfen sind schnell und einfach eingestellt.

Hier ein Tutorial als kleine Anleitung:

Als erstes muss man den Kartenslot öffnen, am besten nimmt man dazu eine Büroklammer. Nun kann man die Micro-Sim Karte einlegen. Im Anschluss muss man den richtigen PIN-Code eingeben und die Internet Einstellungen vornehmen. Dazu das Menü “Mobile Daten” – “APN Einstellungen” aufrufen und wie folgt eingeben:

Bestellen Sie hier die Micro-Sim Karte von simyo

01
Jun

Die Zukunft von WebTV und Bewegtbild #AMD10

Nur noch wenige Tage bis zur AMD10. Die Audiovisual Media Days 2010 hat sich mittlerweile als die führenden Konferenz rund um WebTV, Bewegtbild und IPTV etabliert. Die zweittägige Veranstaltung findet am 8. und 9. Juni in München statt und findet im HVB Forum in München statt.

Referenten wie Markus Aller von Hugo Boss, Thomas de Buhr von Google Germany, Thomas Frank von Microsoft Advertising, Alison Fennah von der European Interactive Advertising Association sowie Hermin Hainlein von Coca-Cola werden auf der AMD10 zukunftsweisende Bewegtbildstrategien und Best Practice-Beispiele von Social Media bis iPad vorstellen.

Noch besteht die Möglichkeit sich anzumelden, aber die Tickets neigen sich dem Ende zu.
AMD 10 Ticketshop.

Der Konferenz-Trailer macht neugierig…

08
Apr

Apple erfindet mit iAd Mobiles Marketing neu

Steve Jobs, CEO von Apple, hat heute die neuen Möglichkeiten von iAd vorgestellt. Damit betritt Apple das Geschäftsfeld des mobilen Werbemarktes und schafft das was viele vermisst haben: ein emotionales Benutzererlebnis von Werbung auf dem Mobiltelefon.

Das erste Beispiel einer iAd ist rund um den Film Toy Story und zeigt wie lückenlos der Benutzer durch eine Vielzahl von Funktionen geführt wird. Nach einem Klick auf den Banner öffnet sich eine Markenwelt mit vielen Tasten und Funktionen. Man hat die Wahl Videos abzuspielen, Spiele zu spielen oder die aktuelle DVD direkt zu bestellen.

Apple steigt damit in der mobilen Werbemarkt ein und bietet eine einfach Integration von Werbung in iPhone Apps an.

Apple Mobiles Marketing Werbung auf dem iPhone

24
Mrz

Micro Sim Karte für das iPad

Im April erscheint das iPad auf dem Deutschen Markt. In Deutschland wird das WiFi Model gleichzeitig mit dem 3G Model eingeführt. Für alle die das iPad auch mobil einsetzen wollen macht gerade das iPad 3G mit einer integrierten SIM Karte sinn.

Nachdem Apple das iPhone nur exklusiv über einen Mobilfunkanbieter angeboten wurde, wird es nun “befreit” und steht “unlocked” für alle Netze bereit. Theoretisch kann man nun also einfach einen eigenen Vertrag abschließen und eine eigene SIM Karte einlegen. Nur leider gibt es einen Haken, denn die “normale” SIM Karte passt nicht in das Gerät. Das iPad verfügt nur über einen SIM Karten Slot für sogenannte Micro SIM Karten.

In der folgenden Grafik erkennt man deutlich den Größenunterschied zwischen eine normalen Mini SIM Karte und einer Micro SIM Karte:
GSM Micro SIM Karte vs GSM Normal SIM Karte

In einigen Foren heißt es das man die normalen SIM Karten zu einer iPad SIM Karte umbauen kann. Doch es besteht dabei die Gefahr die SIM Karte zu beschädigen oder sogar zu zerstören. Diese Lösung ist also für den Massenmarkt nicht tauglich.

Der neue Chip der Micro SIM Karten soll zum neuen Standard im Mobilfunk werden und Apple möchte bei der Einführung dieses neuen Standards eine Vorreiterrolle einnehmen. Es gibt Gerüchte, dass im neue iPhone 4G (das im Herbst 2010 erwartet wird) auch eine Micro SIM Karte integriert sein wird.

Wir können also gespannt sein wie sich der Markt rund um das iPad entwickeln wird.

28
Okt

Flip – die Pocket Video Kamera für die YouTube Generation

Endlich gibt es die Flip Cams regulär auch in Deutschland. Ab dem 3. November sind die innovativen kleinen Video-Kameras im Fachhandel in Deutschland zu erwerben. Die Flip Cams kosten je nach Modell und Ausführung zwischen 149 und 199 Euro.

In den USA und Großbritannien haben die handlichen Geräte eine neue Gattung begründet: die der Pocket Video Cams. Das filmen, speichern oder veröffentlichen von Videos ist intuitiv und kinderleicht. Mittlerweile wurden bereits über 2 Millionen Geräte verkauft. Die Flip ist nicht nur das ideale Gerät für die YouTube Generation oder für den privaten Einsatz im Winterurlaub, sondern auch ideal für alle Corporate Social Media Experten die Ihre Videobeiträge auf YouTube, facebook und co veröffentlichen wollen. Die Kombination aus Gerät und FlipShare Software macht das Aufnehmen und Verwalten von Videos sehr einfach. Aber viel wichtiger für mich ist die enorme Zeitersparnis, denn die Videos müssen nicht aufwendig geschnitten oder konvertiert werden. Das Format ist ideal für Videoplattformen wie YouTube.

Ich empfehle die Flip TV Cam oft meinen Kunden und nütze Sie selber bei all mein Interview auf meinem YouTube Channel.

Hier ein Video Interview mit Jens Hofmeister, Director Product Management EMEA bei CISCO, über die Markteinführung der Pocket Video Kameras “Flip TV” in Deutschland.

Flip MinoHD
60 Minuten Aufnahmezeit; 4GB internen Speicher; Auflösung 1280×720 Pixel; 93 g Gewicht; Integrierter USB-Klapparm.
Flip Mino HD

Sondermodell Flip MinoHD Chrome
Flip Mino HD Chrome

Flip Ultra
120 Minuten Aufnahmezeit; 4GB internen Speicher; Auflösung 640×480 Pixel; 170 g Gewicht; Integrierter USB-Klapparm.
Flip Ultra

Flip UltraHD
120 Minuten Aufnahmezeit; 8GB internen Speicher; Auflösung 1280×720 Pixel; 170 g Gewicht; Integrierter USB-Klapparm.
Flip Ultra HD

02
Okt

Social Media Newsroom und Social Media Release

Mit der Plattform PRSSE.de startet Ahead of Time ein innovatives und neues Angebot für Unternehmen in Deutschland. PRSSE ist der Pressebereich im Web 2.0, ein sog. Social Media Newsroom. Die Pressemitteilungen werden mit Inhalten aus dem Social Web erweitert und in Form eines Social Media Release veröffentlicht.

Im Moment befinden wir uns mit der Plattform in einer Test-Phase und bereiten den offiziellen Launch in Zusammenarbeit mit Kunden und Presse-Agenturen vor.
Weitere Informationen folgen…

Prsse - Social Media Newsroom

08
Sep

“Schlaue” Verpackung: Das Frische-Etikett

freshness label - smart packagingDie Verpackungsindustrie investiert jedes Jahr viele Millionen in die Entwicklung neuer Verpackungen. Die kostengünstige Produktion von Sensoren und digitalen Komponenten ermöglicht nun viele bis ungeahnte Möglichkeiten. So könnte eine Milch selber melden, wann Sie nicht mehr genießbar ist.

In Japan wurde nun ein Prototyp vorgestellt der auf der Fleischverpackung anzeigt ob das Produkt noch frisch ist. Das Designbüro To-Genkyo aus Japan hat dieses intelligente Etikett in Form einer Sanduhr entwickelt. Der Aufkleber enthält Farbpartikel die Ihre Farbe ändern je mehr Ammoniak vom Fleisch freigesetzt wird. (Je älter das Fleisch, umso mehr Ammoniak wird freigesetzt). Wie eine Sanduhr füllt sich der unterere Bereich mit Farbe und zeigt auf einen Blick ob das Fleisch noch genießbar ist.

Wenn das Produkt nicht mehr verkäuflich ist, überdeckt die Farbe den Barcode und macht diesen unleserlich für den Scanner an der Kasse.
Das ist wirklich eine tolle Innovation für den Supermarkt der Zukunft.

Smart Packaging Freshness Label

Das Frische-Etikett wurde auf der Good Design Expo im August 2009 in Japan vorgestellt.