Category: Investoren

14
Mrz

Merkel trifft Deutsche Internet StartUps

Angela-Merkel-StartUp-Szene Die Kanzlerin Angela Merkel zusammen mit Thomas Jarzombek, Lars Hinrichs, Klaus Hommels, Heiko Hubertz, Christoph Maire, Frank Thelen, und Florian Noell luden mich und 174 weitere Personen zum Empfang der Deutschen Internet StartUps nach Berlin.

Insgesamt 175 Geschäftsführer von Startups, Investoren und Internetunternehmen waren an diesem Abend in der Kulturbrauerei im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg versammelt. Ihre Unternehmen stehen zusammen für 21 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigten 127.000 Menschen.

Deutschland ist im Internet noch weit abgeschlagen und spielt noch nicht in der Weltliga mit. In 2011 wurde in Deutschland ca. 900 Millionen Euro in Internet StartUps investiert. Das steht im Verhältnis zu 30 Milliarden Euro, die im selben Zeitraum alleine im Silicon Valley investiert wurden. Der amerikanische Internetkonzern Google hat in Deutschland nach unbestätigten Angaben drei Rechenzentren gebaut, zu Kosten von je 400 Millionen Euro. Warum investiert ein Ausländisches Unternehmen in unserem Land mehr als die komplette Venture Capital & Private Equity Landschaft?

Frau Merkel, die Digitale Wirtschaft ist die Zukunft unseres Landes. Es muss mehr Kapital investiert werden damit wir nicht komplett den Anschluss verlieren.

Hier die volle Rede von Angela Merkel:
Quelle: Bundeskanzlerin.de

Sehr geehrter Lars Hinrichs,
sehr geehrter Thomas Jarzombek,
lieber Philipp Rösler,
liebe Anwesende – ich sage ebenfalls nicht „meine Damen und Herren“, aber ich möchte nicht gleich die Bezeichnung „Freunde“ wählen, denn man muss sich ja vorsichtig annähern.
Ich freue mich, dass wir uns heute Abend hier treffen und anschließend noch ein wenig ins Gespräch kommen können. Ich sage das auch im Namen von Philipp Rösler, der als Wirtschaftsminister gern mitgekommen ist und in letzter Zeit auch einen wirklich großen Schwerpunkt auf Start-Ups gesetzt und sich auch der Konkurrenz gestellt hat – er war nämlich im Silicon Valley und hat sich dort umgeschaut.
Continue Reading..

25
Feb

Team Europe Ventures hat seinen Anteil an brands4friends an die Tengelmann E-Commerce Handelsgesellschaft veräußert

Team Europe Ventures veräußert seinen brands4friends-Anteil

  • Team Europe Ventures, einer der Gründer von brands4friends, veräußert seine Beteiligung an dem Unternehmen
  • Käufer ist die E-Commerce-Handelsgesellschaft der Tengelmann-Gruppe
  • brands4friends weiter auf Wachstumskurs

Team Europe Ventures hat seinen Anteil an brands4friends an die Tengelmann E-Commerce Handelsgesellschaft veräußert. Neben Team Europe Ventures verkauften auch einige Business Angels, die über den Berliner Inkubator an brands4friends beteiligt waren. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Team Europe Ventures hatte gemeinsam mit Oliver Jung und Christian Heitmeyer brands4friends im Herbst 2007 gegründet und das Unternehmen gerade in der Anfangsphase intensiv begleitet – vor allem in den Bereichen Teamaufbau, Finanzierung und strategische Vertriebskooperationen (insbesondere StudiVZ).

Obwohl brands4friends nicht der erste Anbieter dieser Art in Deutschland war, hat das Berliner Unternehmen sich binnen kurzer Zeit zum klaren Marktführer entwickelt und expandiert inzwischen auch international. Im Jahr 2009 wurden über eine Million Pakete durch brands4friends versendet, wodurch das Berliner Unternehmen zirka 80 Millionen Euro umsetzen konnte. Derzeit bringt es die Plattform auf 2,5 Millionen Mitglieder, monatlich kommen 120.000 neue hinzu.

„Wir freuen uns sehr über die gelungene Gründung und die phänomenale Erfolgsstory von brands4friends. Das Management-Team hat in sehr kurzer Zeit Unglaubliches geleistet und einmal mehr gezeigt, wie wichtig neben der Geschäftsidee die Umsetzungsqualität ist. Wir sind stolz, dass wir ein Teil des Erfolges sein durften, und möchten uns beim Team für die gute Zusammenarbeit und die außergewöhnliche Leistung bedanken“, kommentiert Lukasz Gadowski, Partner bei Team Europe Ventures, die Transaktion.

Zum Hintergrund des Verkauf äußert sich Kolja Hebenstreit, ebenfalls Partner bei Team Europe Ventures: „Wir glauben weiter stark an das Wachstum von brands4friends. Unsere Investment- und Gründungsstrategie richtet sich aber auf frühe Phasen, in denen wir sehr aktiv sind. In der nun anstehenden Wachstumsperiode sehen wir nicht unseren Schwerpunkt und fokussieren sowohl Zeit als Kapital vornehmlich auf neue Projekte sowie unsere jüngeren Gründungen, wie zum Beispiel SponsorPay, Madvertise oder Käuferportal.“ Zuletzt war brands4friends in Österreich gestartet und hat sich in Großbritannien an dem Shopping Club „Secret Sales“ beteiligt.

19
Jan

Drei Fragen an Martin Weber, General Partner bei Holtzbrinck Ventures

Ein Web 2.0 Interview sondergleichen. Ich habe heute Vormittag folgende Frage an meine Twitter Community gestellt: “Ich treffe heute Mittag den Geschäftsführer von einem der wichtigsten Investoren im Web in Deutschland. Was würdest du fragen?”

Daraufhin haben mir einige Personen geantwortet und ich habe drei Fragen selektiert, die ich direkt an Martin Weber, General Partner bzw. Managing Director von Holtzbrinck Ventures gestellt habe.