DIGITAL. TRENDS. FUTURE.

05
Apr

iPad: Will it blend?

Tom Dickson, der Günder von Blendtec, hat es wieder getan. Doch diesmal ist das iPad dran. Seine bisherigen Videos haben über 50 Millionen von Zuschauern erreicht. Die Videos zum iPhone 8 Mio Zuschauer und zum iPhone 3GS 4,5 Mio Zuschauer.
Das ist Virales Marketing vom Besten!

05
Apr

Apple verkauft 300.000 iPads am ersten Tag, 1 Mio App Downloads, 250.000 Bücher

Apple iPad VerkaufsstartApple hat Montag morgen bekannt gegeben, dass am ersten Verkaufstag (Samstag) bereits 300.000 iPads verkauft worden sind. Die stolzen iPad Besitzer haben im Anschluss bereits über 250.000 Bücher und über 1 Million spezielle iPad Programme, sog. Apps, herunter geladen.

Einige Apple Stores in USA hatten auch am Ostersonntag geöffnet und somit die Verkaufszahlen zum Wochenstart noch weiter gesteigert. Bis Ende der Woche wird nach Schätzung von Experten die Grenze von 700.000 verkauften iPads erreicht.
Quelle: Reuters

01
Apr

Endlich iPad auspacken

Ostern 2010 ist die Zeit für das langerwartete iPad suchen und auspacken.

26
Mrz

Über 3 Millionen Euro für Werbung in iPad Zeitungs-Apps

Erstaunlich ist es zu hören das die ersten Werbeplätze von Times Magazine und Wallstreet Journal für ca. 3 Millionen Euro an Werbekunden verkauft worden sind.

Via iPadSim.de

Nun ist um die ersten sehr begrenzten Werbeplätze ein heißer Kampf entbrannt und Marketing-Abteilungen diskutieren ob die verlangten Budgets Ihr Geld wert sein werden. Das Time Magazin hat bereits einige Werbekunden, wie Fidelity Investments, Unilever und Toyota Motor, gewonnen. Laut Medienberichten ist jeder Werbevertrag $ 1,6 Millionen US Dollar (ca. 1,2 Millionen Euro) wert und umfasst acht Werbeanzeigen zu je $ 200.000 US Dollar.

Das Wallstreet Journal hat die Kosten für die Werbeplätze anders strukturiert und bietet einen viermonatigen Werbevertrag zu je $ 400.000 US Dollar. Sechs Marketingkunden seien bereits gefunden was dem Wallstreet Journal zum Start des iPads Werbeeinnahmen von $ 2,4 Millionen US Dollar (ca. 1,8 Millionen Euro) verschafft.

Marketing Manager sind von den Möglichkeiten begeistert. Interaktivität, Video, Social Networking, Navigation, Touch Technologie, Downloads und sogar Spiele können direkt in iPad Apps als Werbeplätze eingebaut werden. “Die Werbemöglichkeiten auf dem iPad sind umwerfend”, sagt Steve Pacheco, Marketingleiter bei FedEx. “Anzeigen waren früher platt auf einer Zeitungsseite, jetzt können wir Sie interaktiv gestalten damit Sie dem Leser sofort ins Auge springen”.

24
Mrz

Micro Sim Karte für das iPad

Im April erscheint das iPad auf dem Deutschen Markt. In Deutschland wird das WiFi Model gleichzeitig mit dem 3G Model eingeführt. Für alle die das iPad auch mobil einsetzen wollen macht gerade das iPad 3G mit einer integrierten SIM Karte sinn.

Nachdem Apple das iPhone nur exklusiv über einen Mobilfunkanbieter angeboten wurde, wird es nun “befreit” und steht “unlocked” für alle Netze bereit. Theoretisch kann man nun also einfach einen eigenen Vertrag abschließen und eine eigene SIM Karte einlegen. Nur leider gibt es einen Haken, denn die “normale” SIM Karte passt nicht in das Gerät. Das iPad verfügt nur über einen SIM Karten Slot für sogenannte Micro SIM Karten.

In der folgenden Grafik erkennt man deutlich den Größenunterschied zwischen eine normalen Mini SIM Karte und einer Micro SIM Karte:
GSM Micro SIM Karte vs GSM Normal SIM Karte

In einigen Foren heißt es das man die normalen SIM Karten zu einer iPad SIM Karte umbauen kann. Doch es besteht dabei die Gefahr die SIM Karte zu beschädigen oder sogar zu zerstören. Diese Lösung ist also für den Massenmarkt nicht tauglich.

Der neue Chip der Micro SIM Karten soll zum neuen Standard im Mobilfunk werden und Apple möchte bei der Einführung dieses neuen Standards eine Vorreiterrolle einnehmen. Es gibt Gerüchte, dass im neue iPhone 4G (das im Herbst 2010 erwartet wird) auch eine Micro SIM Karte integriert sein wird.

Wir können also gespannt sein wie sich der Markt rund um das iPad entwickeln wird.

25
Feb

Team Europe Ventures hat seinen Anteil an brands4friends an die Tengelmann E-Commerce Handelsgesellschaft veräußert

Team Europe Ventures veräußert seinen brands4friends-Anteil

  • Team Europe Ventures, einer der Gründer von brands4friends, veräußert seine Beteiligung an dem Unternehmen
  • Käufer ist die E-Commerce-Handelsgesellschaft der Tengelmann-Gruppe
  • brands4friends weiter auf Wachstumskurs

Team Europe Ventures hat seinen Anteil an brands4friends an die Tengelmann E-Commerce Handelsgesellschaft veräußert. Neben Team Europe Ventures verkauften auch einige Business Angels, die über den Berliner Inkubator an brands4friends beteiligt waren. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Team Europe Ventures hatte gemeinsam mit Oliver Jung und Christian Heitmeyer brands4friends im Herbst 2007 gegründet und das Unternehmen gerade in der Anfangsphase intensiv begleitet – vor allem in den Bereichen Teamaufbau, Finanzierung und strategische Vertriebskooperationen (insbesondere StudiVZ).

Obwohl brands4friends nicht der erste Anbieter dieser Art in Deutschland war, hat das Berliner Unternehmen sich binnen kurzer Zeit zum klaren Marktführer entwickelt und expandiert inzwischen auch international. Im Jahr 2009 wurden über eine Million Pakete durch brands4friends versendet, wodurch das Berliner Unternehmen zirka 80 Millionen Euro umsetzen konnte. Derzeit bringt es die Plattform auf 2,5 Millionen Mitglieder, monatlich kommen 120.000 neue hinzu.

„Wir freuen uns sehr über die gelungene Gründung und die phänomenale Erfolgsstory von brands4friends. Das Management-Team hat in sehr kurzer Zeit Unglaubliches geleistet und einmal mehr gezeigt, wie wichtig neben der Geschäftsidee die Umsetzungsqualität ist. Wir sind stolz, dass wir ein Teil des Erfolges sein durften, und möchten uns beim Team für die gute Zusammenarbeit und die außergewöhnliche Leistung bedanken“, kommentiert Lukasz Gadowski, Partner bei Team Europe Ventures, die Transaktion.

Zum Hintergrund des Verkauf äußert sich Kolja Hebenstreit, ebenfalls Partner bei Team Europe Ventures: „Wir glauben weiter stark an das Wachstum von brands4friends. Unsere Investment- und Gründungsstrategie richtet sich aber auf frühe Phasen, in denen wir sehr aktiv sind. In der nun anstehenden Wachstumsperiode sehen wir nicht unseren Schwerpunkt und fokussieren sowohl Zeit als Kapital vornehmlich auf neue Projekte sowie unsere jüngeren Gründungen, wie zum Beispiel SponsorPay, Madvertise oder Käuferportal.“ Zuletzt war brands4friends in Österreich gestartet und hat sich in Großbritannien an dem Shopping Club „Secret Sales“ beteiligt.

08
Feb

Die besten Super Bowl Werbespots 2010

YouTube hat direkt die Werbespots des diesjährigen SuperBowl Finales direkt nach TV Ausstrahlung online zur Verfügung gestellt. Nun können die User entscheiden welchen Spot Sie am besten finden.
Hier ist eine Auswahl der aus meiner Sicht besten TV-Spots die während des größten Einzelsport-Ereignisses des Welt gesendet worden sind.

Google’s Werbekampagne unter dem Titel “Parisian Love Story” bewirbt das Kernprodukt von Google “Suche”
So ist halt das Leben im Google Zeitalter.

Der Werbespot von Coca-Cola geht mir besonders Nahe, denn Monty Burns verliehrt in der Krise sein Vermögen. Oh nein!

RTL aufgepasst! Hier die neue Sendungs-Idee für den Freitag Abend in Deutschland

Mobile TV Werbung von FLO TV “My Generation Ad” mit dem Song von Will.I.AM

Megan Fox Motorola Werbung für Motorola Blur

Ein Violine-Spielender Bieber für Monster.com

Einblicke in den Alltag in der Kantine von Intel
(Will Intel nun auch Roboter bauen?)

Vizio bringt mit “Beyonce” Internet Apps auf den HD Flatscreen der Amerikaner
(Gibt es sowas in Deutschland überhaupt schon?)

Die Super Bowl Werbung von Snickers macht die Senioren platt

Doritos zeigt wer die Hosen in einer Familie wirklich an hat

Cars.com benötigt 60 Sekunden um einen perfekten Mann zu zeigen.
(Geht das nicht auch in unter 10 Sekunden?)

Die lustige Volkswagen Werbung schenkt Stevie Wonder wieder das Augenlicht?

Budweiser zeigt den wahren American Spirit und beweist wie stark ein Team sein kann

HomeAway.com zeigt die überraschenden Seiten eines Urlaubs in einem Hotel
(Vermieten die Amerikaner jetzt Ihre Häuser wenn Sie nicht zuhause sind? Neue Krisenbewältigung?)

Die Band Kiss zeigt wie cool man eine Dr. Pepper Dose aufmachen kann

GoDaddy.com Girls
Teil #1

Teil #2

29
Jan

Apple iPad: Zwei Revolutionäre Konzepte

Nachdem das Apple iPad von Steve Jobs vorgestellt wurde ist eine Diskussion über den Erfolg und Misserfolg des Geräts entstanden. Manche Artikel und Experten zweifeln stark am Erfolg des neuen iPads. Konsumenten brauchen ein Handy und einen Laptop, doch würden Sie weitere 500 Dollar für ein drittes Gerät ausgeben?

Ich bin fest davon überzeugt – Ja, das iPad wird ein riesen Erfolg.
Ob als Erst-, Zweit oder Drittgerät ist nicht so relevant. Für manche Industrien und Bereiche macht das iPad einfach sinn.

Hier sind zwei revolutionäre Konzepte die auf beeindruckende Weise zeigen was mit dem iPad alles möglich sein wird.

Das erste Video zeigt eine spezielle Ausgabe von Sports Illustrated für das iPad. (Das Video wurde übrigens bereits im Dezember 2009 veröffentlicht – ob Time Inc bereits vom iPad informiert worden war?) Das wäre doch auf was für Spiegel, Focus und Stern in Deutschland, oder nicht?

Das zweite Video zeigt wie sich Bildung weiterentwickeln könnte. Das iPad ist geradezu perfekt für den Unterricht in Schulen und Universitäten. Als ich 1996 auf dem Kings College in Neuseeland zur Schule ging, gab es eine Versuchsklasse in denen die Schüler alle mit Apple PowerBooks ausgestattet waren (Damals waren das die schwarzen Wallstreet Modelle). Jetzt können solche Klassen einfach ein iPad nutzen …. wäre das nicht genial für unsere Bildung in Deutschland!

03
Nov

10 Dinge, die Social Media nicht halten kann

Das Geschäft mit Marketingaktivitäten auf facebook, YouTube, XING, Twitter und Co boomt. Doch die Erwartungen an das neue Kommunikationsfeld sind hoch und können oft nicht gehalten werden.

Wir haben heute auf unserer Unternehmens-Webseite dazu den Artikel “10 Erwartungen, die Social Media Marketing NICHT halten kann” veröffentlicht.

Social Media

28
Okt

Flip – die Pocket Video Kamera für die YouTube Generation

Endlich gibt es die Flip Cams regulär auch in Deutschland. Ab dem 3. November sind die innovativen kleinen Video-Kameras im Fachhandel in Deutschland zu erwerben. Die Flip Cams kosten je nach Modell und Ausführung zwischen 149 und 199 Euro.

In den USA und Großbritannien haben die handlichen Geräte eine neue Gattung begründet: die der Pocket Video Cams. Das filmen, speichern oder veröffentlichen von Videos ist intuitiv und kinderleicht. Mittlerweile wurden bereits über 2 Millionen Geräte verkauft. Die Flip ist nicht nur das ideale Gerät für die YouTube Generation oder für den privaten Einsatz im Winterurlaub, sondern auch ideal für alle Corporate Social Media Experten die Ihre Videobeiträge auf YouTube, facebook und co veröffentlichen wollen. Die Kombination aus Gerät und FlipShare Software macht das Aufnehmen und Verwalten von Videos sehr einfach. Aber viel wichtiger für mich ist die enorme Zeitersparnis, denn die Videos müssen nicht aufwendig geschnitten oder konvertiert werden. Das Format ist ideal für Videoplattformen wie YouTube.

Ich empfehle die Flip TV Cam oft meinen Kunden und nütze Sie selber bei all mein Interview auf meinem YouTube Channel.

Hier ein Video Interview mit Jens Hofmeister, Director Product Management EMEA bei CISCO, über die Markteinführung der Pocket Video Kameras “Flip TV” in Deutschland.

Flip MinoHD
60 Minuten Aufnahmezeit; 4GB internen Speicher; Auflösung 1280×720 Pixel; 93 g Gewicht; Integrierter USB-Klapparm.
Flip Mino HD

Sondermodell Flip MinoHD Chrome
Flip Mino HD Chrome

Flip Ultra
120 Minuten Aufnahmezeit; 4GB internen Speicher; Auflösung 640×480 Pixel; 170 g Gewicht; Integrierter USB-Klapparm.
Flip Ultra

Flip UltraHD
120 Minuten Aufnahmezeit; 8GB internen Speicher; Auflösung 1280×720 Pixel; 170 g Gewicht; Integrierter USB-Klapparm.
Flip Ultra HD