Category: Technologie Trends China

15
Nov

Ab nach Shanghai

Los gents mit meinem iPhone.

Ich verbringe drei spannende Tage in Shanghai. Im Auftrag eines Schweizer Kunden haben wir ein hochinteressantes Programm für eine Trend Tour zusammen gestellt. Ich berichte in den kommenden Tagen mehr über die Trend Tour.

Dank eines aufmerksamen Lufthansa Mitarbeiters konnte ich zur Business Class upgraden.
Lufthansa

26
Sep

Wir wollen den Transrapid!

Transrapid
In München herrscht eine heiße Diskussion über den Transrapid. Obwohl die Finanzierung scheinbar gesichert ist, drohen Klagen und Aufstand vieler Gegner.

Ich verstehe die Gegner nicht. Es handelt sich um eine deutsche Technologie und es wird einfach Zeit, dass Deutschland auch eine aktive Strecke vorzeigen kann. Es ist schlimm genug, dass wir dafür so lange brauchen.
High Speed Transrapid
Der deutsche ICE ist auf lange Sicht viel teurer als der Transrapid, da die Wartungskosten deutlich höher ausfallen. Die Konzerne geben aber nur ungern Ihr profitables Geschäft auf und ersetzen es mit dem Wartungsarmen Transrapid.

Die Magnetschwebebahn hat keinerlei Reibung und muss deshalb auch nicht so oft gewartet werden, es müssen keine Reifen ausgetauscht werden – es bleibt nur eine Luftwiderstand der auf den Zug einwirkt.

Die Transrapid Technologie ist über ein Jahrzehnt alt und Deutschland hat es einfach noch nicht geschaft diese Innovation im eigenen Land umzusetzen.

Der Transrapid in Shanghai hat 9.93 billion yuan (US$1.2 billion) gekostet. Obwohl der Zug einiges an Baukosten verschlingt, sind die laufenden Kosten viel geringer als gekömmliche Züge, Flugzeuge oder Stadt-Busse.

Marcel Reichart hat während seines letzten China-Besuchs treffen formuliert: “… dass sich in Deutschland nichts bewegt und China die Zukunft ist.”

25
Jul

Second Life in China?

Mein Kollege Daniel in Peking besuchte neulich die Firma HiPiHi. Er führte ein exklusives Interview mit Hui Xu, dem Gründer von HiPiHi.
HiPiHi ist eine virtuelle 3D Welt, vergleichbar mit Second Life, aber mit Fokus auf den chinesischen Markt.

Hier ist das Interview, leider nur auf englisch.
Siehe auch unter unserem CScout China Blog.

hui-xu.jpgCScout recently China paid a visit to the office of HiPiHi in Beijing’s Haidian District, for an interview with Hui Xu. Hui, founder and CEO of HiPiHi, was the general manager of MyWeb China, and was nominated as one of the “Top Ten China Internet Heroes” in 1999. Hui was also the chairman and CEO of JingQi XiShu Co. Ltd, which became one of the most successful e-commerce sites in 2000. Together with Xinhua Liu, he co-founded HiPiHi in 2005.

Interview

Can you briefly introduce HiPiHi?
“We founded HiPiHi nearly two years ago, and the site is currently in beta testing mode with about 10,000 users – about 15 percent are from overseas. Our public test will happen in August, and the full commercial launch will hopefully be sometime in the autumn. HiPiHi is currently the only Chinese virtual world, and probably only the second company worldwide after Second Life (SL) to offer a totally interactive, immersive and open-ended experience for users to create, inhabit and govern a new world of their own design.”

Why did you start HiPiHi? Is the Chinese market ready and who are your target audience?
Continue Reading..

19
Jun

Video: Stadtplan Museum Peking

Hier ein Video das ich bei meinem letzten Besuch in Peking gedreht habe. Leider habe ich es erst heute geschafft den Film zu schneiden und online zu stellen.

Das Video zeigt das Stadtplan-Museum von Peking und verdeutlich wie in China die Zukunft geplant wird. Zu sehen sind viele neue Gebäude sowie ein Gesamtüberblick über die Stadt.