02
Okt

Apple kauft den Google Maps Konkurrenz Placebase

TeilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInShare on Google+Share on TumblrPin on Pinterest

Placebase ermöglicht ähnlich wie Google Maps das Einbinden und Erweitern von Kartenmaterial. Mit dem Kauf durch Apple möchte wohl besonders das eigene Portfolio erweitert werden. Den mit Danke Placebase können Entwicklern die offene Schnittstelle “Pushpin” auch in iPhone-Anwendungen nutzen. Der Kauf von Placebase wurde seitens Apple zwar noch nicht öffentlich bestätigt, jedoch soll Placebase-Gründer Jaron Waldman bereits Apples “Geo Team” angehören.

Wie sich die Zusammenarbeit von Google und Apple daher entwickeln wird ist noch unklar. Den aktuell nutzt Apple mit seinem iPhone für die GPS-Navigationshilfe noch Google Maps.

Hier eine News dazu auf Reuters:
Did Apple buy mapping company Placebase?

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *